Team

Louise PEUGNY

Avocat Counsel

Formation

  • Diplom für die Zulassung zum Anwaltsberuf, CAPA (EFB Paris – 2009)
  • DEA in allgemeinem Privatrecht (Universität von Paris II – 2007)
Publications
  • «Das Prinzip der gewerkschaftlichen Einheit setzt die Existenz eines direkten Mitgliedschaftsverhältnisses voraus», JCP, Ausgabe S Nr. 12, D25. März 2014, 1115
  • «Ausgangspunkt der Frist zur Befragung des Unternehmenskomitees», JCP, Ausgabe S Nr. 48, 6. Dezember 2016, 1416
  • «Verfahren zur Beanstandung der CHSCT-Gutachten: eine überdachte Reform?» SSL Nr. 1760 vom 13. März 2017
  • «Einführung und Funktionsweise des Sozialen und Wirtschaftlichen Rat: es verbleiben viele Fragen nach dem «Fragen/Antworten», Les Cahiers Lamy du CSE, Nr. 185, Oktober 2018
  • «Bildungsausschuss des Europäischen Gewerkschaftsbunds: welches sind die charakteristischen Elemente des Kriteriums der autonomen Geschäftsführung» ? » Semaine Sociale Lamy, Nr. 17870, 2. August 2019

Louise hat ein Master II-Diplom im allgemeinen Privatrecht der Universität Paris II Panthéon-Assas und hat ihre berufliche Karriere als Gerichtshelferin in der Kammer für Arbeitsrecht des Berufungsgerichts von Paris begonnen.

Im Jahr 2010 ist sie zu VOLTAIRE AVOCATS gestoßen.

Sie arbeitet hauptsächlich in der Beratung und insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Sparpläne für die Angestellten
  • Gewerkschaftsrecht
  • Tarifverhandlungen und Arbeitsverhältnisse 

Sie bearbeitet auch kollektive Streitfälle.

Sie führt regelmäßig Kurse in Arbeitsrecht durch und unterrichtet an der Universität von Lille II.

lp@mggvoltaire.com
03 28 52 45 24