Fachgebiete

Traditionelle Bereiche

Eine Begleitung in den traditionnellen Bereichen des Arbeitsrechts

Restructuration et gestion de crise

Die MGG Voltaire hilft ihren Kunden bei der Durchführung und Begleitung ihrer Umwandlungen. Angesichts der Imperative der Unternehmen, ihren wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu begegnen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu wahren, ziehen unsere Anwälte eine pragmatische Vorgehensweise vor.

Wir helfen unseren Mandanten bei der Erarbeitung der Restrukturierungsstrategie, bei der Berechnung der Kosten, beim Einschätzen der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und des Konzerns, bei der Krisenkommunikation, beim Verfassen der vorgeschriebenen Dokumente, bei den Beziehungen zu allen betroffenen Akteuren (Personalvertreter, Gutachter, Arbeitsaufsicht, „Cellule de Reclassement „ (Dienst für die Wiedereingliederung)).

Wir begleiten unsere Mandanten auch bei alternative Lösungen zum Sozialplan, („PSE“: Plan zum Erhalt der Arbeitsplätze in Frankreich (Kostensenkung, Kurzarbeit, Beschäftigungs- und Kompetenzplanung, Plan zur freiwilligen Pensionierung, Vereinbarungen zu Kündigungen von mehreren Arbeitnehmern, Fortbildungsurlaub in Hinblick auf eine Wiedereingliederung, Leistungsvereinbarung zur Arbeitszeit und zur Vergütung).

Gestion des instances représentatives du personnel / Négociation collective et droit syndical

Die MGG Voltaire hilft ihren Mandanten, den Rahmen bei ihrer Einführung der Vertretungsorgane, bei der Organisation der Wahlen, bei der Verhütung und Bearbeitung eventueller Streitfälle und beim Umgang mit den gewählten Vertretern zu definieren.

Dank ihres anerkannten Beherrschens des Rechts und der Praxis der tarifvertraglichen Verhandlungen begleitet die MGG Voltaire ihre Mandanten, um neuartige Tarifverträge auszuhandeln, die den Anforderungen des Unternehmens Rechnung tragen. So war die MGG Voltaire eine der ersten Kanzleien, die die tarifvertraglichen Leistungsvereinbarungen als ein Instrument für eine ausgehandelte Anpassung der Unternehmen vorangetrieben hat.

Corporate transactions

Unsere Erfahrung im Gesellschaftsrecht und unser Netz ermöglichen es uns, effizient und pragmatisch die arbeitsrechtlichen Aspekte der Operationen bei Abtretungen, bei Verschmelzungen und Übernahmen, bei LBOs und MBOs, bei Audits und bei der Garantie für die Passiva von der Befragung der Personalvertreter bis hin zur Harmonisierung der arbeitsrechtlichen Regelwerke zu erfassen.

Aménagement du temps de travail

Indem wir die Risiken von Streitfällen und nie neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen (Bezahlung der Überstunden, gesundheitliche Probleme, Recht auf Internetabschaltung außerhalb der Arbeitszeit, etc.) berücksichtigen, zeigen wir auf, dass die Gestaltung der Arbeitszeit die Organisation und Produktivität des Unternehmens steigern kann. Wir helfen den Unternehmen bei der Überarbeitung der Vereinbarungen zur Arbeitszeit, bei der Einführung neuer Modalitäten bei der Abrechnung der Arbeitszeit (Pauschalen), bei der Optimierung der Regeln bezüglich der Überstunden, der Ausgleichsruhestunden, die individuellen Gestaltung und der Änderung der Zeiten und bei den Fragen in Bezug auf Strafzahlungen, Sonntagsarbeit, Nachtarbeit.

Optimisation des rémunérations

Die MGG Voltaire stützt sich auf eine fundierte Kenntnis der Vorgaben des Steuerrechts und des Sozialversicherungsrechts, um ihren Mandanten bei der Optimierung der Vergütungen zu helfen, wobei das Ziel ist, die Interessen des Unternehmens und die Motivation der Arbeitnehmer miteinander in Einklang zu bringen.

Wir erarbeiten eine auf das Unternehmen abgestimmte Vergütungspolitik (variable Vergütung, Boni und geldwertende Vorteile), tarifvertragliche Regelwerke zur Vergütung (Gewinnbeteiligung, Leistungspläne und Unternehmenssparpläne), zu Mechanismen für eine geeignete Aktienbeteiligung der Angestellten (Pläne zum Ankauf oder zur Zeichnung von Aktienoptionen, Aktienbezugsscheine) oder für künftige Ausgleichszahlungen (Betriebsrentenpläne) und allgemein für die Instrumente einer Zusatzvorsorge.

Gestion de la relation individuelle de travail

In der täglichen Zusammenarbeit mit dem Unternehmer, bei aufmerksamer Beobachtung des Streitfallrisikos und mit dem Wunsch, für das Unternehmen sachdienliche Lösungen zu erreichen, unterstützen wir ihn in der Ausübung seiner Befehlsgewalt bei der Geschäftsführung und Leitung des Unternehmens. Wir helfen ihm, den Status der Personen in Schlüsselpositionen und die Arbeitsverträge so zu entwerfen, dass sie die Interessen des Unternehmens bestmöglich absichern (Exklusivität, Mobilität, Wettbewerbsverbot…). Wir begleiten ihn bei Problemstellungen im Disziplinarrecht, bei der Kündigung von Arbeitsverträgen und beim Aushandeln von Vergleichen. Als anerkannte Experten für Streitsachen begleiten unsere Anwälte die Unternehmen jeden Tag vor allen Arbeitsgerichten.

Gestion de la mobilité

Die MGG Voltaire stützt sich auf ein Netz von verlässlichen und erfahrenen Korrespondenzanwälten, um ihren Mandanten bei der Umsetzung ihrer Politik einer internationalen Mobilität zu unterstützen, immer mit dem Anliegen, die Kosten und Risiken eines Auslandseinsatzes oder einer Entsendung unter Kontrolle zu halten.

Contentieux du travail et de la sécurité sociale

Da die Unternehmen im Bereich des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit am Arbeitsplatz einer Bringschuld unterliegen, helfen wir ihnen bei der Erarbeitung des entsprechenden Gesamtdokuments, beim Umgang mit der betreffenden Aufsichtsbehörde für Gesundheit, Sicherheit und Arbeitsbedingungen, mit der Behörde für Arbeitsmedizin und mit der Arbeitsaufsichtsbehörde. Wir verteidigen sie jedes Mal dann vor den zuständigen Gerichten, wenn sich dies als notwendig erweist.

Droit pénal du travail

Der Anstieg des Risikos einer Inanspruchnahme der strafrechtlichen Haftung des Leiters eines Unternehmens in Verbindung mit Mobbing oder sexueller Belästigung, bei Verletzung der Privatsphäre der Angestellten und in Bezug auf die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften am Arbeitsplatz veranlassen die Anwälte von MGG Voltaire, vorab Leistungen im Bereich Beratung und Ausbildung zu erbringen (insbesondere im Bereich der Prokura, der Erarbeitung einer Beurteilungspolitik und bei der Verhütung von beruflichen Risiken, im Umgang mit der Vergabe von Unteraufträgen oder der Verhütung von Mobbing oder sexueller Belästigung) und die Verteidigung der Unternehmen und der Leiter der Unternehmens im Falle des Eintritts eines Risikos bei den Problemstellungen von Verstößen gegen die Gesetzgebung zur Arbeitszeit, zu den Hygiene- und Sicherheitsvorschriften, zum Mobbing und sexueller Belästigung, zum illegalen Ausleihen von Arbeitskräften oder zur Schwarzarbeit zu übernehmen.

Formation

Die MGG Voltaire ist der Auffassung, dass es mit ihren Mandanten keine langfristige Partnerschaft geben kann, ohne dass das gemeinsame Engagement mittels von Fortbildungsmaßnahmen ausgebaut wird. Daher bieten wir unseren Mandanten verschiedene Ausbildungsprogramme an, um sie über die Entwicklungen in diesem Bereich auf dem Laufenden zu halten, es ihnen zu ermöglichen, ihr Kompetenzniveau zu verbessern oder einfach nur, sich mit ihren Kollegen auszutauschen. Und da sie Talente als Kursleiter entwickelt haben, sind die Anwälte der MGG Voltaire eher in der Lage, den Gerichten die subtilen Punkte eines Rechts näher zu bringen, dessen Komplexität immer größer wird.